Lebensgesetze


"Ich bin.

Ich bin, was ich denke.

Ich bin, was ich denke, dass ich bin.

Die Welt ist so, wie ich denke, dass sie ist

in meiner subjektiven Wirklichkeit."

Lebensweisheit HUNA


1. Gesetz der Polarität


Quelle Bild: Einstimmungen.com
Quelle Bild: Einstimmungen.com

Das Gesetz der Polarität bedeutet, dass alles auf der Welt aus Gegensätzlichkeit besteht:

hell - dunkel

Frau - Mann

Nacht - Tag

schwarz - weiss

Das bedeutet auch, dass ein Pol nie ohne den anderen existieren kann! Ohne Nacht kein Tag, ohne unten kein oben etc. 

So auch kein Gut ohne das Böse. 

Diese zwei Gegensätze sind voreinander abhängig und gehören zusammen! 

 

Der Mensch ist ein polares Wesen, das in dazu veranlasst, sich immer für einen dieser Pole zu entscheiden. Dadurch entsteht für uns eine "entweder-oder" Weltanschauung, obwohl die Wirklichkeit immer ein "sowohl-als-auch" ist. 

Wir brauchen beide Pole zur Existenz. Das einfachste Prinzip ist unser Atem: Versuch mal nur einzuatmen...das funktioniert nicht... 


2. Gesetz der Resonanz


Quelle Bild: erfolgsbook.com
Quelle Bild: erfolgsbook.com

Das Gesetz der Resonanz oder der Anziehung besagt: Gleiches zieht Gleiches an. 

Dieses Gesetz behauptet, dass die Energie unserer Gedanken Schwingungen hat, die sich im Aussen manifestieren und auf den, der sie in sich trägt, je nach Qualität seiner gedachten Gedanken, zurückfallen.

 

Es besagt, dass wir das, was wir bewusst oder unbewusst anziehen, was uns geschieht. 

 

Mit anderen Worten: dir geschieht, wie du denkst und fühlst. Und darum gibt es nur Dich selbst, der deine Welt erschafft.

 

Du bist es, der deine Welt beherrscht mit der Macht deiner Gedanken und du beherrscht deine Welt nicht nur, du kannst sie auch verändern, wenn du nur "richtig" denkst.

Das Gesetz der Anziehung wird somit als Werkzeug aufgefasst, mit dem jeder sein Leben nach seinen Wünschen und Vorstellungen gestalten kann. 


3. Gesetz des Rhythmus


Quelle Bild: fr.123fr.com
Quelle Bild: fr.123fr.com

Alles bewegt sich von einer Gegensätzlichkeit zur anderen. Die Rhythmen sind in unserem ganzen Leben zu erkennen: Geburt - Leben - Tod. Auch die Natur zeigt sich in Rhythmen: Die Jahreszeiten oder das Meer. Diesen Rhythmen sind wir täglich ausgesetzt. 

 

Unser Bewusstsein besteht in seinen Extremen aus den Ego und dem Höheren Selbst. Das Höhere Selbst wird auch als Seele bezeichnet. Wir pendeln immer zwischen diesen beiden Extremen. 

 

Wie können wir dieses Gesetz für uns nützen? Richte deinen Rhythmus auf Liebe aus. Betrachte es wie ein Pendel: Es kommt von links,  aus der Richtung der Gewalt und pendelt nach rechts, in die Richtung der Liebe. Hier bleibt es aber nur kurz stehen und pendelt wieder zurück. Was du aber gar nicht möchtest. Sobald du dich mit vollem Herzen der Liebe widmest, wird sich das Pendel in der Liebe festsetzen und nicht mehr lösen. 


4.. Gesetz der Entsprechung


Quelle Bild: spirit-online.de
Quelle Bild: spirit-online.de

Das Spiegelgesetz oder das Gesetz der Entsprechung besagt, dass alle Lebensumstände und Personen, die darin vorkommen, nur ein Spiegel unseres Bewusstseins ist. 

 

Also, alles um dich herum - jeder Mensch, dem du begegnest, jede Situation in die du geratest, deine räumliche Umgebung, sowie der Zustand deine Körpers - ist ein Spiegel deines Bewusstseins. 

 

Um das Spiegelgesetz als Schlüssel zur Selbsterkenntnis und zum Glücklich-sein zu begreifen, kommst du nicht umhin, dein Gegenüber mit Liebe anzuschauen und sein Verhalten als Botschaft einer unpersönlichen, selbst-losen Liebe zu verstehen. 

 

Finde die Gewissheit, dass alles, was in deinem Leben passiert, aus Liebe zu dir geschieht!


5. Gesetz des Geistes


Quelle Bild: urbanshop.design
Quelle Bild: urbanshop.design

Das Gesetz des Geistes ist das erste göttliche Prinzip. Es besagt, dass Alles mit allem verbunden ist! Alles ist EINS.

 

Alles, was wir auf der materiellen Ebene verwirklichen wollen und jede einzelne unserer Aktivitäten als Idee, als "Aktionsplan", als klare, absichtsvolle Vorstellung in unserem Kopf, in unserem Geist entstehen lassen, bevor wir sie in unsere physische Erfahrung bringen können. 

Es kommt also immer zuerst unser Gedanke, unsere schöpferische Idee, bevor irgend etwas von uns körperlich erfahren oder physisch erschaffen werden kann. 

 

Wenn wir unsere Lebensrealität bewusst gestalten wollen, müssen wir also lernen, unsere Gedanke und Glaubensvorstellungen bewusst zu steuern. 

 

 


6. Gesetz von Ursache und Wirkung


Quelle Bild: 2te-chance.com
Quelle Bild: 2te-chance.com

Man sagt, es gibt keine Ursache ohne Wirkung und keine Wirkung, die ohne Ursache erfolgt.

Mit anderen Worten: es geschieht nichts ohne einen Grund und alles was geschieht, zieht auch seine Wirkung nach. 

 

So ist das, was wir Zufall nennen, nur ein Ausdruck, der sich auf verborgene Ursachen bezieht, auf Ursachen, die wir nicht wahrnehmen können, auf Ursachen, die wir nicht verstehen können. 

 

Nichts geschieht zufällig ohne Ursache. So hat jeder Gedanke, den wir denken, jede Tat die wir vollbringen, eine Wirkung. Sendest du Bitterkeit, Hass oder Wut, wird auch das eines Tage wieder zu dir zurück kehren. 

Säe Licht und Liebe und warte geduldig auf die Ernte. Denn mit allem, was du tust, gibst du deinem Leben ein Ziel und eine Richtung. 


7. Gesetz der Schwingung


Quelle Bilde: seelenreisende.com
Quelle Bilde: seelenreisende.com

Das Prinzip der Schwingung besagt: "Nichts ruht; alles bewegt sich - alles schwingt"

Alles, was jemals erschaffen wurde, vom kleinsten atomaren Partikel bis zum höchsten Wolkenkratzer, befindet sich in einem dauerhaften Zustand energetischer Bewegungen.

 

Folglich besteht auch dein Körper aus Energie mit einer hohen Schwingungsfrequenz, und er wird von Gedanken und Befehlen aus dem Gehirn gesteuert. 

Sobald du einen bestimmten Gedanken auswählst, hat dies eine Auswirkung auf diene Gehirnzellen. Die Zellen im Gehirn schwingen und senden elektromagnetische Wellen aus. Wenn du dich auf diesen Gedanken konzentrierst, erhöhst du damit deine Schwingungsamplitude deiner Zellen, und die Schwingungswellen werden dadurch wesentlich energiereicher. 

Mitglied des Schweizer Verbandes für Pferdeunterstütztes Coaching
Mitglied des Schweizer Verbandes für Pferdeunterstütztes Coaching

Kontakt

Angebot

Pferdegestützte Coachings...

- mit oder ohne Pferd

- NLP 

- MET

- Ernährungsberatung

...und vieles mehr...